Quartier 1


pier7 architekten, Düsseldorf

Idee

Für dieses Quartier wird eine aufgelockerte Bebauung vorgeschlagen. Vier Häuser gruppieren sich um einen Wohnplatz am Hang. Im direkten Anschluss an die Albertstrasse mit eigenem Vorgarten und Terrassenbereich bilden zwei Gebäude den Auftakt. Als Hanghäuser wird die Topografie im Gebäude aufgenommen, die Häuser beziehen sich jeweils auf ihre unteren und oberen Zugangsebenen. Die zweite Gebäudereihe überwindet ein weiteres Geschoss, so dass mit einer kleinen Platzfläche der Anschluss an den nördlichen Grünzug ermöglicht wird. Damit erhalten die Wohnungen auf unterschiedlichen Höhenniveaus vorgeschaltete Privatgärten und Terrassen. Die Wohnhäuser sind als Doppelhäuser konzipiert.

Pier7 Architekten
Pier7 Architekten

weitere Infos

110616_Quartier_1.pdf

Strukturkonzept [Stand 07-2011]