Steinmüllergelände Gummersbach Nordtor

Nordtor

Während der Durchführung dieser Baumaßnahme wurden rund 1000 Kubikmeter Erdreich bewegt, ca. 650 Quadratmeter Natursteinpflaster gelegt, ca. 250 m Rohre für die neue Entwässerung verlegt und ca.1300 Quadratmeter Pflanz- und Grünflächen hergestellt. Die Kosten für den ersten Teil der Umgestaltung des Nordtores betrugen rund 800.000 €. Die Bauarbeiten wurden zwischen April 2007 und Februar 2008 durchgeführt.

Gestalterische Highlights des Eingangsbereichs sind ein Lichtband aus Bodenstrahlern und Lichtstehlen, das den Besucher bei Dunkelheit willkommen heißt. Interessante Ausstattungsmerkmale der Weg- und Platzgestaltung wie hochwertige Natursteinpflasterflächen, eine Gabionenmauer, ein wegleitendes Lichtband oder eine Sitzmauer werden dem Eingangsbereich am Nordtor einen hochwertigen Charakter verleihen und die neue fußläufige Verbindung zwischen Innenstadt und Steinmüllergelände prägen.

Die Bagger rollen