Bericht vom 26.04.2016 | <- Zurück zu: Übersicht

Aktionen in der Vogtei zum Frühlingsfest

Am Muttertag, 8. Mai 2016, steigt in der Innenstadt zum zweiten Mal das Fest „Frühling in Gummersbach”. Aus diesem Anlass öffnen sich auch wieder die Türen der historischen Vogtei. Die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach als Eigentümerin lädt zu verschiedenen Aktivitäten in das alte Gemäuer ein. Dazu gehört eine Ideenwerkstatt: Gäste können an einer Pinnwand festhalten, welche Nutzungen sie sich in Zukunft für die Vogtei wünschen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ebenfalls um Kreativität dreht es sich bei der Kunstwerkstatt für Kinder der Kulturwerkstatt 32. Ansonsten unter dem Dach der Halle 32 beheimatet, bietet Leiterin Sabine Rautenberg am 8. Mai in der Vogtei eine Malwerkstatt an, in der sich Kinder künstlerisch mit dem alten Gebäude beschäftigen können. Im ersten Obergeschoss entführt währenddessen der Kölner Musiker Winfried Bode jeweils bis zu 20 Personen mit Liedern und Geschichten in die Zeit, als „die alte Vogtei“ noch „die Vogtei“ war – von 11 bis 16 Uhr, zu jeder vollen Stunde. Reservierungsmöglichkeiten gibt es nicht, einfach vorbeischauen lohnt sich. Der Eintritt dazu ist frei. Außerdem heißt der „Weltladen” alle Besucherinnen und Besucher mit seinem Kaffee- und Kuchenverkauf an der Vogtei herzlich willkommen.