Bericht vom 06.05.2015 | <- Zurück zu: Übersicht

Barrierefrei zu Bahnhof und Servicezentrale

Seit gestern ist der Bahnsteig der Regionalbahn RB 25 in Gummersbach für Reisende besser und direkter zu erreichen. Die bisherigen provisorischen Wege gehören damit weitgehend der Vergangenheit an. Nun steht eine Fußverbindung bereit, die vorbei am Ladenzentrum Alte Post führt, am neuen Kreisverkehr die Einmündung der Andienungsstraße quert und in Richtung Bahnhofsunterführung und Servicezentrale verläuft. Über die lange Rampe parallel zu den Gleisen ist dann auch ein komfortabler, barrierefreier Zugang zu den Bahnsteigen geschaffen. Dennoch sollten Fußgänger während der andauernden Bauphase auf Hinweisschilder achten.

Zeitgleich steht jetzt am im Bau befindlichen neuen Busbahnhof ein Teil der Servicezentrale zur Verfügung. Darin befindet sich die DB-Agentur von Silvia Rupflin, die bislang in der Alten Post zu finden war. Das Angebot und der Service entsprechen den gewohnten Leistungen. 

Der Betrieb des neuen Busbahnhofs wird – nach Abschluss der Bauarbeiten – zum Fahrplanwechsel im Dezember dieses Jahres aufgenommen.

Tickets kaufen und dann schnell zur Bahn: Die neue DB-Agentur in der Servicezentrale liegt so nah an den Gleisen, dass sich der Bahnsteig in ihren Fenstern spiegelt.