Bericht vom 22.01.2015 | <- Zurück zu: Übersicht

Bau- und Immobilienmesse 2015 in Halle 32

Informationsplattform für alle Bauherren und die, die es werden wollen, öffnet am 31. Januar und 1. Februar.

Am 31. Januar und 1. Februar 2015 öffnet die Halle 32 in Gummersbach ihre Türen für die zweite Bau- und Immobilienmesse. Jeweils von 10 bis 17 Uhr gibt es alles rund um die Themen Sanieren, Kaufen und Mieten. In diesem Jahr sind zusätzlich einige Neuheiten geplant. So präsentiert sich erstmals der Bereich Sicherheitstechnik, über den man sich auf der Messe informieren kann. Neben den Standflächenpräsentationen wird außerdem das Vortragsprogramm ausgebaut. Hier erhält man anhand von Vorträgen der einzelnen Aussteller einen besseren Einblick in deren Unternehmen, Angebote und Produkte. Vor allem aber werden hier aktuelle Themen aus der Branche behandelt. Tipps und Hinweise zum privaten Immobilienverkauf, zur richtigen Fassadendämmung und der Einführung in die neue LED-Technik im Haushalt gehören zum Vortragsprogramm.


Wie bereits 2014 stehen den Besuchern aus der Region zahlreiche Anbieter und Dienstleister aus der Bau-, Sanierungs- und Immobilienbranche zur Verfügung. Vom Maler bis hin zur Finanzierung findet man hier den richtigen Ansprechpartner für sein Bau- oder Kaufvorhaben. Die Besucherumfrage der ersten Bau- und Immobilienmesse in Gummersbach zeigte: Mehr als 85 Prozent der Besucher planen in den nächsten zwölf Monaten ein konkretes Bauvorhaben. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, findet man auf der Messe in Gummersbach alles Wissenswerte und die passenden Angebote. Sowohl die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach als auch die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Gummersbach sind mit einem gemeinsamen Messestand vertreten, präsentieren ihre Angebote und beraten kompetent.

Der Eintritt zur Messe kostet 3,- Euro.

Weitere Informationen sowie den aktuellen Messeplan finden Sie unter www.bau-undimmobilienmesse2015gummersbach.messe.ag.