Bericht vom 28.08.2017 | Kategorie: Spiel- und Sportpark

Zufahrt zum Park

Die größte Maßnahme der kleineren Restarbeiten am Spiel- und Sportpark läuft: das Anlegen der Rampe zwischen Hubert-Sülzer-Straße und der Anlage. Die Verbindung ist gestern gepflastert worden (zweites Foto). Dadurch lässt sich der Spiel- und Sportpark nicht nur von der Polizei her erreichen, sondern auch über diese Öffnung im Zaun nahe der Eisenbahnbrücke. Sie wird mit einem Tor verschlossen. Gedacht ist diese Zufahrt für größere Lkw, falls umfangreichere Wartungsmaßnahmen nötig sind oder der Sand am Beachhandballfeld ausgetauscht werden muss. Fertiggestellt wurde der Fußweg hinauf zum oberen Eingang des alten Stellwerks – und mit einem Handlauf versehen (drittes Foto). Außerdem haben die Freiflächen eine Mulchschicht erhalten. Im Herbst folgen noch ausstehende Pflanzarbeiten.

<- Zurück zur Übersicht