Bericht vom 05.07.2017 | Kategorie: Ackermann-Areal

Felsenfest trotz schwierigem Boden

Das Gießen von Bodenplatten und Fundamenten bestimmt derzeit das Bild auf der Baustelle für die Wohnanlage, die die Gummersbacher Wohnungsbaugesellschaft GWG auf dem Ackermann-Areal errichtet. Der Komplex besteht aus zwei Häusern; die Bodenplatte für Haus A existiert bereits (zweites Foto), die für Haus B folgt in Kürze. Danach, in rund zwei Wochen, werden dann die Mauern nach oben wachsen. Verzögert wurde die Gründung durch teilweise schwierige Bodenverhältnisse: Beim Aushub stießen die Arbeiter auf weiche, schlammige Schichten. Entsprechend tief musste in der Folge ausgeschachtet und die Bodenbeschaffenheit verbessert werden.

<- Zurück zur Übersicht