Bericht vom 28.10.2016 | Kategorie: Sonstiges

Das erste Exemplar

Das erste Asphaltkissen auf der Steinmüllerallee ist fertiggestellt: Das in die Fahrbahn eingelassene Hindernis befindet sich auf Höhe der TH-Mensa. Die Erhöhungen dienen dazu, an neuralgischen Punkten die Autofahrer zur Reduzierung der Geschwindigkeit anzuhalten. Gewarnt werden sie durch ein Hinweisschild „Unebene Fahrbahn” eingangs der Straße. Insgesamt entstehen bis Mitte November auf der Steinmüllerallee vier solcher Asphaltkissen.

<- Zurück zur Übersicht