Bericht vom 04.08.2016 | Kategorie: Innenstadtring

Randanlage zwischen Alt und Neu

Nachdem die Parkbucht in dieser Woche fertiggestellt worden ist, folgt nun an der Bahnhofstraße das Pflastern des Gehwegs. In diesem Zuge wird der Anschluss hergestellt zum Ladenzentrum Alte Post. Der erste, nahezu vollendete Bereich dieser Randanlage ist als Vorgeschmack auf dem dritten Foto erkennbar. Entsprechend präsentiert sich bald auch der weitere Raum zwischen Alt und Neu (viertes Foto).

Lediglich der Anschluss an die Fußgängerzone Hindenburgstraße wird asphaltiert. Das stellt allerdings nicht den Endzustand dar, denn für diesen Bereich wird noch an einer städtebaulich ansprechenden Lösung gefeilt. Bis Mitte August sollen die Arbeiten an der Randanlage beendet sein. Daran schließt sich die weitere Asphaltierung der Bahnhofstraße an, die den jüngsten Abschnitt der Ringstraße bildet – zwischen Kreisverkehr Busbahnhof und der Kreuzung mit Hindenburgstraße/Karlstraße/Wilhelm-Breckow-Allee.

<- Zurück zur Übersicht