Bericht vom 08.07.2016 | Kategorie: Innenstadtring

Die Decke der Decke

Die nächste Woche wird heiß – zumindest, was die Arbeiten an der Ringstraße betrifft. Denn ab Montag geht es ans Asphaltieren. Sowohl die Fahrbahn des letzten Teilstücks als auch die erweiterten Teile der bestehenden Straßen erhalten im Kreuzungsbereich ihre neue Fahrbahndecke. Zunächst wird lediglich die Rohschicht aufgetragen, die Feinschicht folgt voraussichtlich in den Herbstferien. In der Zwischenzeit können Baufahrzeuge die Straße nutzen und Arbeiten erfolgen, ohne dass die Gefahr bestünde, eine nagelneue Fahrbahn zu beschädigen. Heute standen nochmals die Arbeiten an der Decke der Decke im Mittelpunkt, ehe am Montag die Teermaschinen anrücken: die übrigens korrekt ausgedrückt Asphaltfertiger heißen.

<- Zurück zur Übersicht