Bericht vom 14.06.2016 | Kategorie: Innenstadtring

Im Bogen um die Bäume

Der im Bau befindliche letzte Abschnitt der Ringstraße zeigt erste Konturen: Die Randsteine als Begrenzung der künftigen Fahrbahn sind gesetzt – auf der Fläche des früheren Busbahnhofs. Innerhalb des Bogens, also in Richtung der Bäume, schließt sich mit Fertigstellung noch der Gehweg an. Jenseits der Randsteine liegt dann die neue Rechtsabbiegerspur der Ringstraßen-Kreuzung. Fertiggestellt sind die Gehwege entlang der Hindenburgstraße und einseitig an der Wilhelm-Breckow-Allee. Als nächstes folgt der zu erneuernde Gehweg entlang der Karlstraße.

<- Zurück zur Übersicht