Bericht vom 11.06.2016 | Kategorie: Querung Vogtei

Einer offen, einer zu

Seit gestern Abend steht der Fußweg zwischen Steinmüllergelände und Kaiserstraße dauerhaft zur Verfügung. Die Verbindung entlang der alten Vogtei verwandelt die Entfernung zwischen da und dort in einen Katzensprung. Der zunächst provisorisch hergestellte Weg war im Zuge der Erweiterung des Hauses Hassel geschlossen worden. Nach dem weitgehenden Ende der Bauarbeiten dort konnte die Querung in den vergangenen Wochen vollendet werden. Lediglich die Seite hin zu dem historischen Gebäude wird sich wahrscheinlich nochmals wandeln – dann, wenn die endgültige künftige Nutzung der Vogtei feststeht. Der behelfsmäßig angelegte Verbindungsweg auf der anderen Seite der Vogtei zwischen Kaiser- und Andienungsstraße wird nun nicht mehr benötigt und in Kürze geschlossen.

<- Zurück zur Übersicht